FC Bodman-Ludwigshafen gegen SC Buchh.-Alth.-Thalh.

gegen

Spielbericht

Gleich die erste gefährliche Aktion brachte die Führung für den FC Bodman-Ludwigshafen. Eine Maßflanke von Alexander Frey landete genau beim freistehenden Denis Reuthebuch, der keine Mühe hatte, mit dem  Kopf den Torhüter zu überwinden. Nach einer Viertelstunde schickte Jonas Ehmann Yalcin Demir, der vor dem Torhüter an den Ball kam. Doch Patrick Kästle konnte ihm die Kugel mit den Fingerspitzen doch noch vom Fuß nehmen. Der FC Bodman-Ludwigshafen war in den nächsten 15 Minuten fast ständig in Ballbesitz, kam aber in dieser Phase kaum gefährlich vor das Gästetor.

Aber in der 26.Minute führte ein toller Spielzug zum 2:0. Denis Reuthebuch spielte dem startenden Steffen Keller in die Gasse und dessen Querpaß drückte der mitgelaufene Yalcin Demir aus kurzer Distanz über die Linie.  Nun wurden die Aktionen des Tabellenführers wieder zwingender und die Chancen häuften sich zwangsläufig. Nach einer guten halben Stunde spielte Yalcin Demir aus dem zentrum nach außen auf Steffen Keller. Dessen Hereingabe fand wieder Yalcin Demir, aber dessen Schuß geriet zu zentral und landete in den Armen des Torhüters. Nur zwei Zeigerumdrehungen später parierte der Torhüter einen Schuß von Adrian Schaal aufs kurze Eck. Die Abwehr der Gäste brachte den Ball aber nicht konsequent aus der Gefahrenzone. So kam Adrian Schaal nochmals zum Flanken. Der freistehende Yalcin Demir nahm das Leder an und traf aus der Drehung  zum 3:0. 5 Minuten auf der Pause setzte erneut Adrian Schaal Yalcin Demir ein, dessen Schuß aus kurzer Distanz noch abgeblockt wurde.  Und auch die letzte Aktion vor der Pause gehörte dem FC Bodman-Ludwigshafen. Jörg Sander spielte den Ball von links scharf vors Tor, wo Denis Reuthebuch aus kürzester Distanz am Torhüter scheiterte.

Nach der Pause war es der SC BAT, der die erste große Torchance hatte. Doch Dirk Spöri schob den Ball freistehend am langen Eck vorbei. Danach übernahm aber der Gastgeber wieder das Kommando, wobei bei guten Ansätzen oftmals der letzte Ball zu ungenau gespielt wurde. Ausgerechnet ein langer Abschlag von Torhüter Louis Gieß leitete dann aber das 4:0 ein. 2 Abwehrspieler behinderten sich gegenseitig, wovon Denis Reuthebuch profitierte. Dieser hob den Ball gefühlvoll über Torhüter Kästle ins Netz. Nun folgte eine Torchance auf die nächste. Der SC BAT versuchte nach vorne zu spielen, öffnete dadurch nach Ballverlusten immer wieder Räume, die der FC Bodman-Ludwigshafen gut nutzte. In der 63.Minute spielten sich Jonas Ehmann und Adrian Schaal per Doppelpaß durch die Abwehr. Nach der flachen Hereingabe von Letzterem eröffneten sich der Heimelf gleich mehrere gute Schußgelegenheiten, die aber immer wieder geblockt wurden. Am Ende fälschte sogar ein FC-Spieler den Ball neben das Tor ab. Eine Minute später behauptete sich Yalcin Demir im Strafraum und legte zurück auf Denis Reuthebuch, dessen Flachschuß knapp am Tor vorbeiging.  Beim nächsten guten Angriff wurde Steffen Keller freigespielt. Dieser legte uneigennützig nochmals auf den anstürmenden Alexander Frey ab, der das 5:0 markierte.

In den letzten 20 Minuten erspielte sich die Heimelf noch weitere klare Torchancen, konnte aber keine mehr verwerten. Kurios wurde es 10 Minuten vor dem Ende, als der Torhüter schon geschlagen war, aber auf dem Bauch liegend nochmals den Fuß hochzog und so den Ball mit der Hacke abwehrte.

Im fairen Spiel, das unter guter Leitung des Schiedsrichters stand, waren die Gäste am Ende mit den 5 Gegentoren noch gut bedient. Der FC Bodman-Ludwigshafen überzeugte auch spielerisch und versäumte es lediglich, bei zahlreichen Torchancen das Ergebnis weiter auszubauen.

 

Tore: 1:0 (9.) Denis Reuthebuch, 2:0 (26.) Yalcin Demir, 3:0 (34.) Yalcin Demir, 4:0 (55.) Denis Reuthebuch, 5:0 (68.) Alexander Frey

Schiedsrichter: Maximilian Gaar

Austragungsort

Sportplatz Ludwigshafen

Ergebnis

MannschaftGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 15Siege
SC Buchheim/Altheim/Thalheim0Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
6Marcel Nisi 8Mittelfeld0000
11Yalcin Demir 14Angriff2000
16Alexander Frey 20Mittelfeld1100
1Louis GießTorhüter0100
8Heiko Becker 6Verteidigung0000
12Benedikt MayerMittelfeld0000
7Jonas EhmannMittelfeld0000
2Adrian SchaalMittelfeld0100
21Steffen KellerAngriff0200
10Denis ReuthebuchAngriff2000
23André EcksteinAngriff0000
14Matthias Stolp 11Angriff0000
18Jörg SanderVerteidigung0000
20Julian Kuppel 16Mittelfeld0000