Erste Saisonniederlage

Sonntag, 31.8.2014 in Bodman
FC Bodman-Ludwigshafen – Gli Azzurri Radolfzell 1:3 (0:2)

Von Beginn an sahen die Zuschauer bei strömendem Regen eine schnelle, intensive und packende Partie. Die Gäste zeigten von Beginn an, daß sie sich nicht verstecken wollten, sondern mitspielen. Schon nach 3 Minuten traf Christian Tornetta per Fallrückzieher den Pfosten. Doch dann fand der Gastgeber ebenfalls ins Spiel und zeigten in der 7.Minute seinen ersten guten Angriff. Über Adrian Schaal und Matthias Stolp kam der Ball zu Jonas Ehmann, dessen Schuß von der Strafraumgrenze das Tor aber verfehlte. 2 Minuten später war Christian Künstner nach einem Freistoß rechts durch, brachte den Ball am herausstürzenden Torhüter aber nicht vorbei. Die Kugel fiel Jochen Brackmeyer vor die Füße, dessen Schuß aber abgeblockt wurde. In der 12.Minute lief erneut Christian Künstner am rechten Flügel allen Gegenspielern davon. Seine flache und scharfe Hereingabe schob der freistehende Matthias Stolp aus kurzer Distanz aber am langen Pfosten vorbei. Nach 25 Minuten wieder ein toller FC-Angriff: Jonas Ehmann legte per Hacke den Ball in den Lauf von Christian Künstner, aber diesmal erreichte dessen Hereingabe kein Mitspieler. Nach einer frühen Balleroberung im Mittelfeld liefen kurz darauf 3 FC-Angreifer auf nur 2 Abwehrspieler zu, aber die Überzahl wurde schlecht ausgespielt und die Verteidigung konnte klären. Der Gastgeber bestimmte in dieser Phase die Partie und hatte die klareren Torchancen. In Führung gingen nach einer halben Stunde aber die Gäste: nach einem Ballverlust im Mittelfeld kam das Leder auf Umwegen zu Heiko Greutter, der am rechten Strafraumeck frei stand und sofort abzog. An seinen scharfen Schuß kam Torhüter Michael Kaleß zwar ran, konnte ihn aber nicht mehr entscheidend ablenken. 3 Minuten später kam Denis Reuthebuch an der Strafraumgrenze zum Schuß. Der Torhüter konnte den Ball nur abprallen lassen, aber die FC-Stürmer setzten viel zu spät nach. Fast im Gegenzug eine ähnliche Szene auf der anderen Seite. Doch hier setzte Christian Tornetta nach einem harten Schuß sofort nach und konnte den Abpraller im Netz unterbringen. Von diesem Doppelschlag erholte sich der FC Bodman-Ludwigshafen bis zur Pause nicht mehr und die Gäste kontrollierten in diesen Minuten das Spiel.
Entschlossen, das Spiel noch zu drehen, kam der Gastgeber aus den Kabinen. Dennoch hatten die Gäste die erste Torchance. Aber Christian Tornetta schoß eine Hereingabe vom Flügel knapp am Pfosten vorbei. Der FC Bodman-Ludwigshafen drängte auf den Anschlußtreffer, aber zumeist stand die Abwehr der Gäste sicher. Eine Riesenchance hatte aber Denis Reuthebuch in der 66.Minute, als er nach einer Flanke von Christian Künstner frei zum Kopfball kam, diesen aber am Pfosten vorbeisetzte. Im Gegenzug hatte erneut Christian Tornetta nach einem Konter die Chance zum 0:3, schoß den Ball aber über die Latte. In der 73.Minute zog Felix Lehmann an der Strafraumgrenze ab und den Schuß konnte der Torhüter nur mit Mühe parieren. Und wieder folgte ein Konter der Gäste: Torhüter Michael Kaleß blieb im 1 gegen 1 Duell mit Heiko Greutter Sieger und den anschließenden Nachschuß köpfte Laurent Burkart über die Latte. 10 Minuten vor dem Ende ging eine Volleyabnahme von Denis Reuthebuch knapp über das Tor. Erst in der 89.Minute gelang endlich der Anschlußtreffer, als Matthias Stolp eine Flanke einköpfte. Doch die Hoffnung, doch noch einen Punkt holen zu können, war nur 1 Minute später vorbei. Erneut war Christian Tornetta zur Stelle, als Torhüter Michael Kaleß einen harten Schuß auf dem nassen Rasen nicht festhalten konnte.
Ein sehr gutes Kreisliga-Spiel wurde somit von der effektiveren Mannschaft gewonnen.

1 Michael Kaleß
2 Jochen Brackmeyer (65. Ramazan Karakas)
3 Christian Künstner
4 Laurent Burkart
5 Mathias Hahn (65. Felix Lehmann)
6 Daniel Schwager
7 Jonas Ehmann
8 Adrian Schaal
9 Heiko Becker
10 Denis Reuthebuch
14 Matthias Stolp

Tore: 0:1 (30.) Heiko Greutter, 0:2 (35.) Christian Tornetta, 1:2 (89.) Matthias Stolp, 1:3 (90.) Christian Tornetta
Schiedsrichter: Tibor Palinkas (Immenstaad)
Zuschauer: 100