Ungefährdeter Kantersieg

Samstag, 20.9.2014 in Singen
HSK Croatia Singen – FC Bodman-Ludwigshafen 1:9 (0:2)

Die Piranhas begannen auf dem ungewohnten Kunstrasen gleich sehr schwungvoll und bereits in der 4. Minute hatte Denis Reuthebuch die Chance zur Führung, doch sein Schuss wurde abgeblockt und der Nachschuss von Heiko Becker ging über das Tor. Danach blieben die Gäste spielbestimmend und wurden in der 11. Minute mit dem 1:0 durch Denis Reuthebuch belohnt, der einen Traumpass von Matthias Stolp verwertete. In der Folge konnten die Gastgeber das Spiel etwas ausgeglichener gestalten. In der 20. Minute eine klasse Kombination über Heiko Becker, Matthias Stolp, Heiko Becker und nochmals Matthias Stolp, der aus 8 Meter aber über den Kasten zielte. Nach etwas mehr als einer halben Stunde das 2:0 für die Gäste, wiederum durch Dennis Reuthebuch, der einen prima Angriff über Matthias Stolp und Jonas Ehmann auf der rechten Seite vollendete. Kurz vor der Pause hätte Matthias Stolp auf 3:0 erhöhen können, aber er hatte sein Visier (noch) zu hoch eingestellt. Gleich nach dem Pausentee machte er es besser, als er einen Pass von Heiko Becker aufnahm und aus der Drehung flach ins lange Eck den dritten Treffer für die Büttner-Schützlinge markierte. Nur 2 Minuten später das 4:0 durch Dennis Reuthebuch, der einen „Hammer“ aus 20 Meter abließ. Die Gastgeber waren nun sichtlich geschockt und verloren jegliche Ordnung. Nach genau einer Stunde der 4. Treffer von Denis Reuthebuch zum 5:0, der einen Eckball von Adrian Schaal per Kopf druckvoll im Tor unterbrachte. Nur eine Minute später spritzte Matthias Stolp zwischen einen zu kurz gespielten Pass der Gastgeber. Der Pressschlag ging an die Latte und den Abpraller verwandelte er per Kopf zum 6:0. Nach 65. Minuten mal wieder ein Lebenszeichen von Croatia Singen mit einem Pfostenschuss aus 16 Meter. In der 67.Minute markierte Denis Reuthebuch seinen 5. Treffer, als er einen Freistoß aus 16 Meter herrlich über die Mauer zirkelte. Zuvor wurde Adrian Schaal nach einem Solo gefoult. Nach einer Unaufmerksamkeit in der Hintermannschaft des FC erzielte der Gastgeber 3 Minuten später den Ehrentreffer durch Dennis Bulut. Die Gäste ließen aber nicht nach und Adrian Schaal verwertete nach 78. Minuten einen super Pass in die Tiefe von Denis Reuthebuch um 8:1. Nachdem Felix Lehmann und im Nachschuss Ramazan Karakas 2 grosse Chancen vergaben, setzte Felix Lehmann den Schlusspunkt zum 9:1, als er einen Querpass von Denis Reuthebuch in die Maschen setzte. Insgesamt eine sehr solide Leistung unserer Piranhas, die allerdings gegen den an diesem Tag völlig harmlosen Gastgeber relativ leichtes Spiel hatten. Die kommende Aufgabe gegen den aktuellen Tabellenführer CFE Indep. Singen wird ungleich schwerer und alles von unseren Jungs abverlangen.
Dietmar Grömminger

1 Michael Kaleß
2 Jochen Brackmeyer (67. Jörg Sander)
3 Mathias Hahn
4 Adrian Schaal
5 Robin Märte
6 Daniel Schwager (52. Christian Eisenbach)
7 Jonas Ehmann
8 Ramazan Karakas
9 Heiko Becker (67. Felix Lehmann)
10 Denis Reuthebuch
14 Matthias Stolp

Tore: 0:1 (11.) Denis Reuthebuch, 0:2 (34.) Denis Reuthebuch, 0:3 (49.) Matthias Stolp, 0:4 (51.) Denis Reuthebuch, 0:5 (60.) Denis Reuthebuch, 0:6 (61.) Matthias Stolp, 0:7 (67.) Denis Reuthebuch, 1:7 (70.) Dennis Bulut, 1:8 (78.) Adrian Schaal, 1:9 (88.) Felix Lehmann
Schiedsrichter: Markus Helten (Emmingen)
Zuschauer: 60