FC Bodman-Ludwigshafen 1 gegen FC Singen 04 2

gegen

Spielbericht

Der Gastgeber ging früh in Führung, als Denis Reuthebuch eine Ecke von Jonas Ehmann genau in den Winkel köpfte. Ansonsten aber tat sich der FC Bodman-Ludwigshafen gegen das Schlußlicht schwer. Es war wenig Tempo im Spiel, dafür auf beiden Seiten viele Fehlpässe und entsprechend kaum Torchancen. Die Heimelf versuchte es oft mit langen Bällen, die aber in dieser Phase nur selten ankamen. Dennoch kam Steffen Keller zu zwei aussichtsreichen Gelegenheiten. In der 15.Minute brachte die Gäste-Abwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone, doch am Ende schoß Steffen Keller aus spitzem Winkel knapp vorbei. In der 24.Minute erreichte ein Paß von Jonas Ehmann wiederum Steffen Keller, dessen Versuch eines Hebers über den Torhüter aber mißlang.
Erst kurz vor der Pause wurde es im weitgehend zerfahrenen Spiel vor den Toren wieder munterer: nach einem schönen Spielzug des FCBoLu reagierte Gästetorwart Bücheler gegen Leo Miedtank glänzend. Zuvor hatte Denis Reuthebuch den Ball  von der Grundlinie an die Strafraumgrenze zurückgelegt. Der Nachschuß von Adrian Schaal ging über das Tor. Auf der Gegenseite unterliefen dem Gastgeber mehrere Fouls in Strafraumnähe, wodurch der FC Singen kurz nacheinander zu 3 Freistößen aus vielversprechender Position kam. Aber Galmidi schoß zweimal weit drüber und schließlich Mosindi zwar aufs Tor, aber viel zu harmlos.

Ein Blitzstart nach Wiederbeginn sorgte für die Vorentscheidung. Eine Maßflanke von Leo Miedtank schob Steffen Keller überlegt mit der Innenseite zum 2:0 ein. In der 51.Minute startete der FCBoLu einen schnellen Konter, aber Adrian Schaal sprang im Strafraum der Ball etwas zu weit vom Fuß. Eine ähnliche Situation sahen die Zuschauer 4 Minuten später. Diesmal war es Denis Reuthebuch, der den Ball nicht richtig unter Kontrolle bekam und dadurch nach außen abgedrängt werden konnte. Seinen Rückpaß schoß schließlich Leo Miedtank aufs Tor, aber Torhüter Bücheler hatte kein Problem, den Abschluß zu parieren.

In der 57.Minute landete ein Abwehrversuch bei Denis Reuthebuch. Dieser sprintete bis auf die Grundlinie und passte den Ball quer vors Tor, wo Leo Miedtank zum 3:0 einschob.  Nur 2 Minuten später spielte Denis Reuthebuch den halblinks freistehenden Steffen Keller an, der alleine vor dem Torwart diesem mit einem Schuß ins kurze Eck keine Chance ließ. Und 4 Minuten später war es erneut Steffen Keller, der mit seinem dritten Treffer auf 5:0 erhöhte. Leo Miedtank hatte ihn im Strafraum angespielt. Der Gast gab sich trotz des klaren Rückstandes nicht auf und kam in der 73.Minute zum Ehrentreffer. Nach einer schönen Kombination traf Alario mit einem unhaltbaren Flachschuß ins Eck. Kurz danach fälschte Christian Künstner einen Kopfball zur Ecke ab. In der Schlußphase konnten sich beide Torhüter nochmals auszeichnen: Gästekeeper Bücheler parierte gegen Jonas Ehmann, auf der anderen Seite Louis Gieß per Fuß gegen Hölzl. Den Schlußpunkt setzte Denis Reuthebuch, der kurz vor Schluß noch einen Kopfball knapp über die Latte setzte. In einem sehr fairen und vom Schiedsrichter souverän geleiteten Spiel holte sich der FC Bodman-Ludwighafen verdient drei wichtige Punkte im Abstiegskampf.

Austragungsort

Sportplatz Ludwigshafen

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 1145Siege
FC Singen 04 2011Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
1Louis GießTorhüter0000
2Daniel Schwager 5Verteidigung0000
3Christian KünstnerVerteidigung0000
4Heiko BeckerVerteidigung0000
5Ralf Wössner 2Verteidigung0000
7Jonas EhmannMittelfeld0100
8Timo Schubert 2Verteidigung0000
9Adrian SchaalMittelfeld0000
11Steffen Keller 14Angriff3000
10Denis ReuthebuchAngriff1200
2Felix Debis 8Mittelfeld0000
14Matthias Stolp 11Angriff0000
13Leo MiedtankAngriff1200
8Jonas RottVerteidigung0000