FC Bodman-Ludwigshafen 1 gegen Hegauer FV 2

gegen

Spielbericht

In den ersten Minuten hatte jede Mannschaft eine Freistoßmöglichkeit in aussichtsreicher Position. Während der Ball des Hegauer FV in der Mauer landete, versuchte es der FC Bodman-Ludwigshafen mit einem flachen Pass vors Tor, der aber gerade noch geklärt wurde.
Die erste Großchance hatten in der 7.Minute dann die Gäste. Nach einem katastrophalen Ballverlust an der Mittellinie ging es schnell nach vorne und Pascal Gartmaier stand halbrechts völlig blank. Doch seinen Schuß konnte Torhüter Daniel Tkacz mit dem Fuß parieren. Bitter für den FCBoLu allerdings, daß sich in dieser Szene bei einem Rettungsversuch Heiko Becker verletzte und früh vom Feld musste.
Es dauerte gut 10 Minuten, ehe die Heimelf ins Spiel fand. In der 13.Minute die bis dahin größte Chance für den FC Bodman-Ludwigshafen, als Torhüter Scherer einen eigentlich schon gefangenen Ball nochmals fallen ließ, aber der aufmerksame Yalcin Demir noch abgedrängt wurde. 2 Minuten später setzte Denis Reuthebuch Yalcin Demir ein, der im Strafraum nochmals querlegte. Am langen Pfosten kam Matthias Stolp zum Schuß, der aber von einem Abwehrspieler noch vor der Linie abgewehrt wurde. Den folgenden Eckball köpfte Nic Burmeister über die Latte. Eine fast identische Szene in der 18.Minute: wieder Denis Reuthebuch auf Yalcin Demir, wieder quer vors Tor gespielt. Diesmal war es Nic Burmeister, der am langen Pfosten lauerte, den Ball jedoch am Tor vorbeischob.
Das inzwischen längst verdiente 1:0 gelang in der 20.Minute. Auf der rechten Strafraumseite spielten sich Alexander Frey und Timon Tobis durch. Der Ball kam dann über Serdar Yasar zu Denis Reuthebuch, der von der Strafraumgrenze unhaltbar ins Eck traf.
Nach einer guten halben Stunde schickte Serdar Yasar am rechten Flügel Alexander Frey. Dieser ging mit Tempo in den Strafraum und versuchte es mit einem strammen Schuß aufs kurze Eck, aber Torhüter Scherer reagierte sehr gut.
Die letzte Aktion vor der Pause gehörte nochmals Denis Reuthebuch, der nach einem guten Angriff und Flanke von Adrian Schaal knapp vorbeiköpfte.
Nach der Pause konnte der FC Bodman-Ludwigshafen schnell auf 2:0 erhöhen. Eine perfekte Freistoßflanke von Serdar Yasar köpfte Matthias Stolp in der 53.Minute ein. 3 Minuten später lief Timon Tobis alleine auf den Torhüter zu und legte nochmals quer auf den mitgelaufenen Fabrizio Stinziani, der zum 3:0 traf. Vermeintlich, denn der insgesamt gut leitende Schiedsrichter Waibel gab das Tor wegen Abseits nicht. Im direkten Gegenzug dribbelte sich ein Gästespieler durch die Reihen der Heimelf, ehe ihm in höchster Not Alexander Frey den Ball noch vom Fuß spitzeln konnte. Daraufhin folgte die beste Phase des Hegauer FV in Hälfte 2. In der 63.Minute verhinderte Torhüter Daniel Tkacz mit toller Reaktion den Anschlußtreffer bei einem Schuß von Julian Bayer. Doch der Anschlußtreffer gelang den Gästen in diesen Minuten nicht und 20 Minuten vor dem Ende war das Spiel dann entschieden. Wie beim 2:0 flankte Serdar Yasar auf Matthias Stolp und dieser köpfte ein. Nur war es diesmal ein Eckball anstatt eines Freistosses. Auch dem 4:0 eine Viertelstunde vor dem Ende ging ein Eckball von Serdar Yasar voraus. Leo Miedtank wurde noch geblockt, aber Denis Reuthebuch war zur Stelle und staubte ab. In der 77.Minute sorgte erneut ein Freistoß von Serdar Yasar für höchste Gefahr vor dem Gästetor, aber der Schuß von Yalcin Demir krachte ans Lattenkreuz. Und 2 Minuten später hatte Yalcin Demir bereits den Torhüter umkurvt, aber der Winkel aufs Tor wurde zu spitz. Der Torjäger machte sein Tor aber doch noch: nach einer Balleroberung im Mittelfeld spielte Denis Reuthebuch ideal in die Gasse und Yalcin Demir verwandelte alleine vor dem Torhüter eiskalt. Den Schlußpunkt setzte 1 Minute vor dem Ende Adrian Schaal. Ein Dribbling von Leo Miedtank wurde zwar von der Abwehr gestoppt, aber die Kugel landete bei Adrian Schaal, der aus gut 16 Metern ins kurze Eck traf.

Der Sieg war am Ende auch in dieser Höhe verdient. Die Gäste hatten nur in den ersten 10 Minuten und kurzzeitig Mitte der 2.Halbzeit Torchancen und hatten ansonsten gegen den ständig aggressiv pressenden FC Bodman-Ludwigshafen große Probleme. Eine sehr gute geschlossene Mannschaftsleistung des Gastgebers, bei der man schon viel von der Handschrift des neuen Trainerduos erkennen konnte.

Tore: 1:0 (20.) Denis Reuthebuch, 2:0 (53.) Matthias Stolp, 3:0 (70.) Matthias Stolp, 4:0 (73.) Denis Reuthebuch, 5:0 (86.) Yalcin Demir, 6:0 (89.) Adrian Schaal
Schiedsrichter: Nico Waibel

Austragungsort

Sportplatz Bodman

Ergebnis

MannschaftGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 16Siege
Hegauer FV 20Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
11Yalcin DemirAngriff1000
4Sven Weiske 8Verteidigung0000
23Alexander Frey 17Mittelfeld0000
6Timon TobisMittelfeld0000
27Serdar YasarMittelfeld0400
19Fabrizio Stinziani 9Mittelfeld0000
1Daniel TkaczTorhüter0000
12Benedikt MayerMittelfeld0000
8Heiko Becker 4Verteidigung0000
17Timo Schubert 23Verteidigung0000
2Adrian SchaalMittelfeld1000
10Denis ReuthebuchAngriff2100
9Niclas Burmeister 19Angriff0000
14Matthias Stolp 29Angriff2000
29Leo Miedtank 14Angriff0100