FC Bodman-Ludwigshafen 1 gegen SG BKB/Gallmannsweil

gegen

Spielbericht

24 Sekunden dauerte es bis zum Führungstreffer! Yalcin Demir bei seinem Startelf-Debüt in der ersten Mannschaft drang mit Tempo in den Strafraum ein. Einschußbereit spielte ihm ein Verteidiger noch den Ball vom Fuß, doch die Kugel landete genau bei Denis Reuthebuch, der aus kurzer Distanz einschob. 10 Minuten später flankte Mathias Hahn genau auf Denis Reuthebuch. Dieser kam zwar nicht selbst zum Abschluß, steckte aber durch auf Yalcin Demir, der eiskalt zum 2:0 vollendete.
Und in diesem Takt ging es weiter. Die sehenswerten Kombinationen des Gastgebers überforderten die SG BKB/Gallmannsweil oftmals, was zu weiteren hochkarätigen Torchancen des FC Bodman-Ludwigshafen führte. In der 18.Minute brachte die SG-Abwehr einen Eckball nicht aus der Gefahrenzone und Steffen Keller knallte die Kugel an die Latte. Zum ersten Mal im gegnerischen Strafraum tauchten die Gäste in der 20.Minute auf, doch Torsten Grömminger verpasste eine Hereingabe knapp.
Nach 23 Minuten fand ein tolles Zuspiel von Daniel Schwager, der früh für den angeschlagenen Marcel Nisi kam, genau in der Schnittstelle der Abwehr Leo Miedtank, doch seinen flachen Abschluß drehte Torhüter Christoph Lipiec noch um den Pfosten. 2 Minuten später lief Steffen Keller in einen Freistoß von Denis Reuthebuch, setzte den Ball aber knapp neben den Pfosten. Wenige Sekunden spätzer war es erneut Steffen Keller, der zu einer Chance kam, aber er bekam nach einem Eckball zu wenig Druck hinter seinen Kopfball, der somit kein Problem für den Torhüter war.  Nach einer halben Stunde Glück für die SG: ein Verteidiger hielt den durchgebrochenen Denis Reuthebuch am Trikot zurück, doch der Schiedsrichter beließ es bei der gelben Karte. Den folgenden Freistoß parierte erneut Torhüter Lipiec. 3 Minuten später wurde Steffen Keller bei seinem Abschluß nach Paß von Jonas Ehmann gerade noch geblockt und 6 Minuten vor der Pause strich ein Fernschuß von Jonas Ehmann aus gut 30 Metern nur haarscharf am Tor vorbei.
Eine Minute später schlug Mathias Hahn einen Diagonalpass genau in den Lauf von Steffen Keller, der von halbrechts aber knapp am langen Pfosten vorbei zielte. 2 Minuten später tankte sich Steffen Keller im Strafraum durch und ein ausgespielter Abwehrspieler am Boden wusste sich  nur noch  mit der Hand zu helfen. Den fälligen Strafstoß verwandelte Leo Miedtank sicher zum 3:0.
Wenige Sekunden später rutschte ein langer Ball durch die Abwehr und Denis Reuthebuch erlief das Leder vor Torhüter Lipiec. Doch dieser war blitzschnell am Boden und brachte noch entscheidend die Finger an den Ball. So blieb es zur Pause bei 3 Toren, mit denen die Gäste aufgrund der Torchancen noch gut bedient waren.

8 Minuten nach Wiederbeginn spielte Denis Reuthebuch den startenden Yalcin Demir an. Dieser umkurvte den Torhüter, doch wurde der Winkel zu spitz, so daß der Schuß lediglich am Außennetz landete.
Kurz darauf musste Torhüter Daniel Hoffmann erstmals ernsthaft eingreifen, als er einen Fernschuß über die Latte lenkte. In der 57.Minute konnte der FC nach einem abgewehrten Angriff schnell kontern. Leo Miedtank hatte am rechten Flügel viel Platz und seine flache Hereingabe versenkte Yalcin Demir zum 4:0. 12 Minuten später verlängerte ein Abwehrspieler einen Freistoß unfreiwillig so, daß die Kugel genau bei Denis Reuthebuch landete. Dieser passte flach vors Tor, wo ein Verteidiger den Ball vor dem einschußbereiten Steffen Keller ins eigene Netz bugsierte.

In der letzten Viertelstunde spielte der FC Bodman-Ludwigshafen nicht mehr ganz so konsequent wie zuvor. Dies gab der SG BKB/Gallmannsweil nun auch die Möglichkeit, ein bißchen etwas für die Offensive zu tun. Dies führte prompt zu einem Elfmeter für die Gäste, als ein Angreifer im Strafraum über den Haufen gerannt wurde. Doch Torjäger Loll schob den Ball am Tor vorbei. Gefährlicher blieb es ansonsten auf der Gegenseite. Einen Freistoß von Denis Reuthebuch boxte der gute Torhüter Lipiec zur Ecke und 6 Minuten vor dem Ende klärte ein Abwehrspieler eine flache Hereingabe von Denis Reuthebuch knapp vor dem Tor vor dem anstürmenden Leo Miedtank. Das 6:0 fiel aber doch noch, als Steffen Keller die halbe Abwehr austanzte und im Strafraum gefoult wurde. Diesmal war es Jonas Ehmann, der den Elfmeter versenkte.
Die letzte Chance hatte Michael Müller, der aber eine Flanke von Jonas Ehmann nicht verwerten konnte.
Am Ende blieb es somit beim 6:0, das sicherlich nicht zu hoch ausgefallen ist. Der FC Bodman-Ludwigshafen war hinten konsequent und ließ fast nichts zu. In der Offensive zeigte sich die Mannschaft sehr spielfreudig und ballsicher, was die Gäste von einer Verlegenheit in die nächste stürzte. Der Unparteiische war ein sehr guter Leiter der (trotz dreier Elfmeter) ausgesprochen fairen Partie.

Tore: 1:0 (1.) Denis Reuthebuch, 2:0 (11.) Yalcin Demir, 3:0 (41., Handelfmeter) Leo Miedtank, 4:0 (57.) Yalcin Demir, 5:0 (68.) Eigentor, 6:0 (85., Foulelfmeter) Jonas Ehmann
Schiedsrichter: Moreira (Winterspüren)

Austragungsort

Sportplatz Ludwigshafen

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 1336Siege
SG BKB/Gallmannsweil000Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
15Marcel Nisi 6Mittelfeld0000
11Yalcin Demir 5Angriff2100
1Daniel HoffmannTorhüter0000
6Daniel Schwager 8Verteidigung0000
3Christian KünstnerVerteidigung0000
8Nicolas Hintz 6Mittelfeld0000
7Jonas EhmannMittelfeld1000
2Adrian SchaalMittelfeld0000
12Steffen KellerAngriff0200
10Denis ReuthebuchAngriff1200
14Felix DebisMittelfeld0000
9Leo MiedtankAngriff1100
13Mathias HahnMittelfeld0000
5Michael Müller 11Angriff0000