FC Bodman-Ludwigshafen 2 gegen DJK Konstanz

gegen

Spielbericht

Die erste Halbzeit verlief zunächst ausgeglichen. Trotz der leichten optischen Überlegenheit der Gäste konnte sich kein Team entscheidende Vorteile verschaffen oder Torchancen erspielen. Das änderte sich in den letzten 15 Minuten vor dem Pausenpfiff. Nach schönem Zuspiel von Joan Nuszer brachte Yannik Gieß den Gastgeber in Führung. Doch nur wenig später gab es Elfmeter für die DJK Konstanz. Diesen hielt Torhüter Stefan Thum bravourös, während der Nachschuß eines Gästespielers dann kläglich am leeren Tor vorbei geschossen wurde.
Die Strafe folgte prompt: erneut kam die Vorlage von Joan Nuszer und Yalcin Demir erhöhte auf 2:0.

Auch nach der Pause war der Gastgeber das wesentlich gefährlichere Team: schon in der 55.Minute hätte es nach einem Foul an Yalcin Demir Elfmeter für den FC Bodman-Ludwigshafen geben können, den es dann 5 Minuten später gab: ein Solo von Yannik Gieß wurde mit einem Foul gestoppt und den klaren Elfmeter verwandelte Alexander Weißbrot sicher. 10 Minuten später schwächte sich der Gastgeber durch ein gelb-rote Karte selbst. Dennoch war es der FC, der weiterhin zu Chancen kam. Nach einem Freistoß von Yannik Gieß platzierte Yacin Demir seinen Kopfball zunächst zu sehr Richtung Torhüter, aber in der 78.Minute fiel doch das 4:0. Nach einem abgewehrten Eckball zog Yannik Gieß aus gut 20 Minuten ab. Die Kugel landete in den Füßen von Alexander Weißbrot, der eiskalt einschob. 2 Minuten später konnten die Gäste verkürzen: Fabian Kaltenbrunn schraubte sich nach einer Flanke am höchsten und köpfte den Ball unter die Latte. Falls dies nochmals Hoffnungen bei den Gästen weckte, waren diese nur 3 Minuten später wieder beendet. Jochen Brackmeyer fing einen Angriff ab und spielte direkt auf den freistehenden Yalcin Demir. Dieser blieb vor dem Torhüter erneut eiskalt. In den Schlußminuten nutzten die schnellen FC-Angreifer immer wieder die sich bietenden Räume und kamen zu weiteren hochkarätigen Chancen. 2 davon wurden genutzt: zunächst luchste Yannik Gieß an der Seitenlinie gegen seinem Gegner den Ball ab und drang in den Strafraum ein. Seinen klugen Querpaß musste Alexander Weißbrot zu seinem dritten Treffer nur noch einschieben. Ebenfalls sein drittes Tor markierte Yalcin Demir in der 88.Minute, nachdem er einem Abwehrspieler die Kugel vom Fuß genommen hatte.

Grundlage für den Sieg war ein starke Mannschaftsleistung von Torhüter bis Mittelstürmer. Die 3 Punkte waren hocgverdient, auch wenn der Sieg am Ende etwas zu hoch ausgefallen ist. Die Partie verlief unter guter Schiedsrichter-Leistung ausgesprochen fair.

Tore: 1:0 (36.) Yannim Gieß, 2:0 (44.) Yalcin Demir, 3:0 (60., Foulelfmeter) Alexander Weißbrot, 4:0 (78.) Alexander Weißbrot, 4:1 (80.) Fabian Kaltenbrunn, 5:1 (83.) Yalcin Demir, 6:1 (87.) Alexander Weißbrot, 7:1 (88.) Yalcin Demir
Schiedsrichter: Andreas Bolk (Bermatingen)

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 2257Siege
DJK Konstanz011Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 2

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
11Yalcin DemirAngriff3000
6Daniel SchwagerVerteidigung0000
1Stefan ThumTorhüter0000
12Felix Erlenbach 3Verteidigung0000
4Laurent KrausVerteidigung0000
2Nicolas Hintz 14Verteidigung0000
10Alexander WeißbrotAngriff3000
13Jochen Brackmeyer 8Mittelfeld0000
5Felix DebisVerteidigung0000
7Michael MüllerMittelfeld0000
9Yannik GießMittelfeld1000
14Benjamin Herd 2Mittelfeld0000
3Joan Nuszer 12Mittelfeld0000
8Günter Schmidt 13Mittelfeld0000