FC Bodman-Ludwigshafen 2 gegen FC Wahlwies

gegen

Spielbericht

Das Derby begann sehr ausgeglichen. Kein Team konnte sich Vorteile verschaffen. Die Abwehrreihen hatten alles im Griff, so daß erwähnenswerte Torszenen lange Zeit ausblieben. Trotzdem gingen die Gäste nach einem katastrophalen Fehlpasse des FC Bodman-Ludwigshafen in der 16.Minute in Führung. Püskülü konnte nach „Zuspiel“ von Sebastian Korb alleine aufs Tor zulaufen und verwandelte eiskalt. Nun wurde die Partie vor den Toren munterer. Eine Flanke von Michael Müller nahm der freistehende Alexander Weißbrot direkt, verfehlte das Tor aber. In der 25.Minute Glück für den Gastgeber. Die Abwehr brachte den Ball nicht aus der Gefahrenzone. Ein Angreifer zog an der Strafraumgrenze ab und der mehrfach abgefälschte Ball ging an den Pfosten. 2 Minuten später war wieder die Heimelf an der Reihe, aber nach einer guten Flanke verunglückte der Kopfball völlig. 5 Minuten vor der Pause versuchte es Alexander Weißbrot mit einem Heber aus 25 Metern, der nur knapp das Tor verfehlte. Doch kurz darauf der verdiente Ausgleich: Raffael Klasinski setzte Alexander Weißbrot ein, der den Ball von der Grundlinie flach vors Tor brachte. Dort kam Sebastian Korb mit viel Tempo und schob aus kurzer Distanz ein. Der Fehler vor dem Gegentor war somit persönlich wieder ausgeglichen! Im Gegenzug strich ein Fernschuß von Spielführer Lehmann nur knapp über die Latte.
Auch die 2.Halbzeit verlief sehr ausgeglichen. Ein spielerischer Unterschied zwischen Meisterschaftskandidat und Gastgeber war nicht festzustellen. Und wie in der ersten Halbzeit blieben Torchancen zunächst aus. Die erste hatte der FC Bodman-Ludwigshafen in der 62.Minute. Nach einem schnell ausgeführten Freistoß stand Alexander Weißbrot halblinks völlig frei (allerdings stark abseitsverdächtig), aber sein Querpaß auf Yannik Gieß kam nicht an. 7 Minuten später flankte Mathias Hahn genau auf Yannik Gieß. Diesmal ertönte der Abseitspfiff, was aber wieder umstritten war. Eine Viertelstunde vor dem Ende nahm Gästespielertrainer Yalcinkaya einen völlig mißglückten Schuß eines Mitspielers direkt und die Kugel ging nur knapp am Pfosten vorbei. Nun erst erhöhte der Favorit den Druck, aber die Defensive des FC Bodman-Ludwigshafen mit Rückhalt Mohammad Ali Khodadadi im Tor stand sehr sicher. In der 80.Minute war aber nach einem Befreiungsschlag des FC Wahlwies plötzlich Simon Schmidt völlig frei am rechten Flügel. Seinen Schuß fälschte Felix Debis gerade noch zur Ecke ab. Kurz darauf eine gute Konterchance für den Gastgeber in Überzahl, die aber schlecht zu Ende gespielt wurde. Die letzte gefährliche Aktion hatte nochmals Gäste-Spielführer Lehmann. Seinen Freistoß aus 20 Metern lenkte Mohammad Ali Khodadadi mit den Fingerspitzen an die Latte.
So blieb es beim insgesamt leistungsgerechten Unentschieden in einem ausgeglichenen Spiel zweier ebenbürtiger Teams.

Tore: 0:1 (16.) Püskülü, 1:1 (44.) Korb
Schiedsrichter: Damjan Gojkovic

Austragungsort

Sportplatz Bodman

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 2101Unentschieden
FC Wahlwies101Unentschieden

FC Bodman-Ludwigshafen 2

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
2Sven WeiskeVerteidigung0000
12Pascal Marte 11Mittelfeld0000
13Ali Ünsal 6Mittelfeld0000
1Mohammad Ali KhodadadiTorhüter0000
3Robert BenteleVerteidigung0000
6Nicolas Hintz 13Mittelfeld0000
9Alexander Weißbrot 14Angriff0100
7Mathias HahnMittelfeld0000
5Michael MüllerAngriff0000
10Yannik GießMittelfeld0000
11Raffael Klasinski 12Mittelfeld0000
8Sebastian Korb 15Mittelfeld1000
15Felix Erlenbach 8Verteidigung0000
4Felix DebisMittelfeld0000
14Jörg Stadtel 9Mittelfeld0000