FC Bodman-Ludwigshafen 2 gegen TSV Überlingen/Ried

gegen

Spielbericht

Die erste gute Torgelegenheit hatte der FC Bodman-Ludwigshafen. In der 6.Minute ging ein Freistoß von Konstantin Schaubel aus guter Position nur knapp drüber. Etwas überraschend gingen nach einer Viertelstunde dann die Gäste in Führung. Faller profitierte dabei von einem völlig unnötigen Ballverlust in der eigenen Spielhälfte. Aber der als Außenseiter angetretene Gastgeber ließ sich davon nicht schocken. In der 24.Minute spielten sich Niklas Schuster und Patrick Giese gut durch und Letzterer schoß nur knapp am langen Pfosten vorbei. Nur 2 Minuten später sorgten wieder die gleichen Spieler für Gefahr. Diesmal bediente Patrick Giese Niklas Schuster, aber dieser traf nur das Außennetz. Und auch die nächste Chance gehörte der Heimelf: Patrick Giese tankte sich rechts durch. Die Flanke köpfte Laurent Kraus knapp drüber. In der 34.Minute sorgte ein Konter mal wieder für Gefahr vor dem FC-Tor, aber der Schuß aus aussichtsreicher Position ging klar vorbei. 3 Minuten später musste Torhüter Jörg Stadtel bei einem gefährlichen Freistoß von Forster eingreifen. In der 39.Minute der längst hochverdiente Ausgleich: einen Eckball von Konstantin Schaubel wuchtete Kenneth Koeten mit dem Kopf ins Netz. In der 43.Minute zeigte der Gastgeber einen tollen Angriff: über Patrick Giese und Elas Kuntz kam der Ball zu Sebastian Korb, der zentral vor dem Tor zum Schuß kam. Dieser wurde abgeblockt und kullerte dann Richtung Tor, wurde aber von einem Verteidiger noch rechtzeitig erreicht. Dennoch ging der FC Bodman-Ludwigshafen mit einer Führung in die Pause: wieder war es ein Eckball von Konstantin Schaubel. Diesmal köpfte Patrick Giese unhaltbar ein.
Die erste Szene der zweiten Halbzeit gehörte erneut dem Gastgeber: Niklas Schuster überbrückte mit Tempo das Mittelfeld und schoß aus 18 Metern nur knapp vorbei. In der 50.Minute sorgte wieder ein Freistoß der Gäste für Gefahr, aber wieder parierte Torhüter Jörg Stadtel. 2 Minuten später kam der Torhüter nur mit einer Hand an eine Flanke, aber der anschließende Schuß von der Strafraumgrenze ging weit drüber. Auch in den nächsten Minuten musste Jörg Stadtel zweimal den Ausgleich verhindern: in der 68.Minute bei einem Fernschuß und und kurz darauf bei einem weiteren Freistoß. Der TSV Überlingen/Ried erhöhte in dieser Phase zwar den Druck, kam aber nur ganz selten in die gefährliche Zone und zu guten Torchancen. Meistens musste man es über Fernschüsse versuchen. Aber in der 80.Minute dann doch der Ausgleich: der FC ließ sich ärgerlicherweise auskontern und Forster stand am langen Pfosten völlig frei.
Nur 2 Minuten später haarscharf die erneute Führung für den FC: ein als Flanke gedachter Ball von Laurent Kraus landete an der Latte.
So blieb es beim Unentschieden, das sich der FC Bodman-Ludwigshafen mit einer starken Leistung auch mindestens verdient hatte.
Souverän auch die Leistung des Unparteiischen.
Tore: 0:1 (16.) Faller, 1:1 (39.) Kenneth Koeten, 2:1 (45.) Patrick Giese, 2:2 (81.) Forster
Schiedsrichter: Antonio Cavallo

Austragungsort

Sportplatz Bodman

Ergebnis

MannschaftGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 22Unentschieden
TSV Überlingen/Ried2Unentschieden

FC Bodman-Ludwigshafen 2

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
11Patrick GieseAngriff1000
16Pascal Marte 10Mittelfeld0000
1Jörg StadtelTorhüter0000
6Konstantin SchaubelMittelfeld0200
9Niklas Schuster 12Mittelfeld0000
12Jan Daute 9Mittelfeld0000
4Elias KuntzVerteidigung0000
7Oguzhan Afsar 15Mittelfeld0000
2Laurent KrausVerteidigung0000
10Mathias Hahn 16Mittelfeld0000
8Sebastian Korb 14Mittelfeld0000
15Fatih Yasar 7Mittelfeld0000
3Robert BenteleVerteidigung0000
5Kenneth KoetenVerteidigung1000
14Jochen Brackmeyer 8Verteidigung0000