FC Bodman-Ludwigshafen gegen FSG Zizenhausen/Hindelw./Hoppetenz.

gegen

Spielbericht

Die ersten Minuten des Verfolgerduells gehörten dem FC Bodman-Ludwigshafen. Nach einer flotten Kombination klärte in der 2.Minute ein Abwehrspieler in höchster Not vor dem einschußbereiten Yalcin Demir. Und nur eine Minute später hatte die Gäste-Abwehr nach einem Eckball große Mühe zu klären. Am Ende ging eine Volley-Abnahme von Marcel Nisi deutlich drüber. Doch die FSG Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetenzell kämpfte sich nach der Anfangsphase mehr und mehr in die Partie und sorgte im Mittelfeld für ein ausgeglichenes Spiel. Dennoch hatte der FC Bodman-Ludwigshafen die nächste Chance. In der 21.Minute fing der FC einen Einwurf der Gäste ab. Yalcin Demir umkurvte seinen Gegenspieler, kam bis zur Grundlinie durch, aber niemand war mitgelaufen, um die Hereingabe zu verwerten. 3 Minuten später musste sich FC-Torhüter Daniel Hoffmann strecken, um einen Kopfball gerade noch mit den Fingerspitzen zu parieren. Ausgerechnet nach dieser ersten großen Gäste-Chance ging im Gegenzug der FC Bodman-Ludwigshafen in Führung. Nach einer weiten Flanke von Benedikt Mayer legte Denis Reuthebuch per Kopf quer und der von hinten anstürmende Steffen Keller überwand den FSG-Torhüter aus kurzer Distanz. Danach kämpften beide Teams im Mittelfeld um jeden Ball, aber vor den Toren blieb es erstmal ruhig. Erst 3 Minuten vor der Pause wieder Aufregung: Adrian Schaal setzte aus der eigenen Hälfte zu einem Solo an und bediente vor dem gegnerischen Strafraum André Eckstein. Dessen flache Hereingabe erreichte am langen Pfosten Denis Reuthebuch, der aber aus kurzer Distanz vorbeischob. Eine Minute später spielte Denis Reuthebuch ideal auf den gestarteten Yalcin Demir, dessen Schuß aber FSG-Torhüter Hensler glänzend parierte. Statt 2:0 stand es völlig überraschend zur Pause aber 1:1: von einem groben Patzer in der FC-Abwehr, als sich 2 Spieler nicht einig waren, profitierte Jan Biller, der plötzlich völlig frei den Ball erhielt und sich die Chance nicht nehmen ließ.
In der Halbzeit schien die Welt unterzugehen bei Sturm, Starkregen und sogar Gewitter. Rechtzeitig zu Wiederbeginn beruhigte sich das Wetter, so daß „nur“ noch starker Regen herrschte.
Der FC Bodman-Ludwigshafen holte nach 3 Minuten einen Eckball heraus, den André Eckstein vors Tor brachte. Heiko Becker war vor dem Torhüter am Ball und köpfte zur erneuten Führung der Heimelf ein. In der 55.Minute ein perfekter Konter des FC Bodman-Ludwigshafen. Christian Künstner nahm im Mittelfeld Tempo auf und spielte dann dem startenden Adrian Schaal in den Lauf. Dieser blieb vor dem Torhüter cool und schob zum 3:1 ein. Die FSG Zizenhausen/Hindelwangen/Hoppetenzell erhöhte nun den Druck und versuchte alles, um zum Anschlußtreffer zu kommen. Mehrfach geriet die FC-Abwehr auch in Schwierigkeiten, aber letztendlich konnte immer geklärt werden, auch weil die Gäste manchmal zu umständlich agierten. So blieben große Torchancen aus. Eine hatte dafür auf der Gegenseite erneut Adrian Schaal, der eine Viertelstunde vor dem Ende nur haarscharf an einer Flanke vorbeiflog. In der 79.Minute fiel die endgültige Entscheidung, und diese war erneut mustergültig herausgespielt: Leo Miedtank wurde am linken Flügel angespielt. Seine Flanke legte André Eckstein per Kopf quer und Niclas Burmeister schob den Ball über die Linie.
Die Gäste zeigten aber Moral und kamen in der 88.Minute zum verdienten zweiten Treffer, wobei Nicolas Gohl durch die gesamte Abwehr spazierte und schließlich dem Torhüter keine Chance ließ.
Der FC Bodman-Ludwigshafen gewann am Ende verdient gegen gewiss nicht schlechte Gäste. Die hartumkämpfte, aber jederzeit faire Partie hatte Schiedsrichter Bolk souverän im Griff.

Tore: 1:0 (25.) Steffen Keller, 1:1 (44.) Biller, 2:1 (48.) Heiko Becker, 3:1 (55.) Adrian Schaal, 4:1 (79.) Niclas Burmeister, 4:2 (88.) Gohl
Schiedsrichter: Andreas Bolk (Salem)

Austragungsort

Sportplatz Bodman

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 1134Siege
FSG Zizenhausen/Hindelw./Hoppetenz.112Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
6Marcel NisiMittelfeld0000
11Yalcin Demir 9Angriff0000
1Daniel HoffmannTorhüter0000
5Christian KünstnerVerteidigung0100
8Heiko BeckerVerteidigung1000
12Benedikt MayerMittelfeld0000
17Timo Schubert 21Verteidigung0000
2Adrian SchaalMittelfeld1000
21Steffen Keller 17Angriff1000
10Denis Reuthebuch 29Angriff0100
23André Eckstein 18Angriff0200
13Felix DebisMittelfeld0000
9Niclas Burmeister 11Angriff1000
29Leo Miedtank 10Angriff0000
18Jörg Sander 23Verteidigung0000