FC Bodman-Ludwigshafen gegen SG Stahringen

gegen

Spielbericht

Es war das erwartet schwere Spiel im Derby gegen unseren Jugend-Kooperationspartner Stahringen/Espasingen. Die Gäste standen sehr tief und überließen dem Eckstein-Team das Spiel, welches zwar gefühlte 80% Ballbesitz hatte, aber zunächst zu wenig zwingend vor das Tor von unserem ehemaligen Spieler Nico Sernatinger kam. Gefährlich wurden es eigentlich nur nach einigen Standard-Situationen von Jonas Ehmann, die aber sichere Beute des Schlussmannes der SG Stahringen/Espasingen waren. Die dickste Chance hatte dann nach gut einer halben Stunde sogar die Gäste, als der ebenfalls ehemalige FCler Patrick Giese einen Abpraller aufnahm, den Schuss aus ca. 12 Metern aber einen halben Meter zu hoch ansetzte. Kurz drauf die ersten 2 Chancen für die Piranhas aus dem Spiel heraus. Erst grätsche Matze Stolp in einen 16 Meter Schuss von Steffen Keller, der Ball ging aber über das Tor. 2 Minuten später hatte der gleiche Spieler aus halbrechter Position die Möglichkeit, scheiterte aber an Nico Sernatinger, der den Ball zur Ecke lenkte. Den drauffolgenden Eckball nahm Andre Eckstein per Direktabnahme, schoss den Ball aber genau in die Hände des Hüters. Letzte gefährliche Aktion vor der Pause dann erneut durch einen Eckball, den Denis Reuthbuch per Kopf erreichte, der Ball ging allerdings knapp über den Kasten. Nach der Wiederanpfiff zunächst das gleiche Bild: Die Gäste waren in den Zweikämpfen sehr präsent und die Heimelf schaffte es zu selten in den Rücken der gegnerischen Abwehr zu kommen. In der 56. Minute war der Bann dann aber gebrochen. Jonas Ehmann eroberte sich im Mittelfeld das Spielgerät und erzielte nach einem prima Doppelpass mit Matze Stolp aus ca. 16 Metern mit einem herrlichen Flachschuss ins rechte untere Eck das vielumjubelte Führungstor. In der Folgezeit mussten die Gäste etwas mehr aufmachen und dadurch hatte der FC BoLu mehr Platz im Angriffsdrittel. Diesen Platz nutzte Matze Stolp in der 63. Minute zum 2:0, als er im Zentrum freigespielt wurde und abschloss. Nico Sernatinger war zwar noch am Ball, der aber über ihn hinweg den Weg ins Tor fand. Die endgültige Entscheidung dann nach 76. Minuten. Ein wunderbarer Angriff über die rechte Seite erreichte Andre Eckstein, der in die Mitte flankte, wo Demir Yalcin den Ball per Kopf an den Pfosten setzte und Denis Reuthebuch den Abpraller aus ca. 3 Metern ohne Mühe zum 3:0 verwertete. Danach war der Widerstand der Gäste endgültig gebrochen und die Gastgeber hätten nach einem Kopfball von Alex Frey, der knapp vorbei ging, das Ergebnis noch höher schrauben können.

Der Sieg des FC Bodman-Ludwighafen ist zweifelsohne verdient, der aber erst nach dem „Türöffner“ Führungstor durch Jonas Ehmann und einer konsequenteren 2. Hälfte zustande kam. Die Gäste waren aber über weite Strecken ein guter und unangenehmer Gegner, der mit guter Defensivarbeit und konsequenter Zweikampfführung den Piranhas der Leben lange schwer machte. Der Schiedsrichter bot in einer sehr fair geführten Partie eine tadellose Leistung. Nun geht es am kommenden Samstag zum Saisonfinale nach Welschingen zum Hegauer FV2, wo im Fernduell mit Aach-Eigeltingen (in Stahringen) die Meisterschaft entscheiden wird.

Tore: 1:0 (56.) Jonas Ehmann; 2:0 (63.) Matthias Stolp; 3:0 (76.) Denis Reuthebuch
Schiedsrichter: Andre Altmann (Markdorf)
Zuschauer: 200

Austragungsort

Sportplatz Bodman

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen 1033Siege
SG Stahringen000Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
6Marcel Nisi 16Mittelfeld0000
11Yalcin Demir 14Angriff0000
16Alexander Frey 6Mittelfeld0000
1Daniel HoffmannTorhüter0000
5Christian KünstnerVerteidigung0000
8Heiko BeckerVerteidigung0000
12Benedikt Mayer 29Mittelfeld0000
7Jonas EhmannMittelfeld0000
2Adrian SchaalMittelfeld0000
21Steffen KellerAngriff0000
10Denis Reuthebuch 9Angriff0000
23André EcksteinAngriff0000
9Jochen Brackmeyer 10Verteidigung0000
14Matthias Stolp 11Angriff0000
29Leo Miedtank 12Angriff0000