FC Bodman-Ludwigshafen gegen SG Tengen-Watterdingen


gegen

Details

Datum Zeit League Saison
1. November 2016 14:30 Kreisliga A 2016/2017

Spielbericht

Bis zur ersten bemerkenswerten Offensivaktion vergingen 12 Minuten. Dann musste Gästekeeper Kaiser erstmals eingreifen bei einer Mischung aus Schuß und Flanke von Spielertrainer André Eckstein. 2 Minuten später wurden die Gäste gefährlich. Nach einem Ballverlust im Mittelfeld schaltete die SG schnell um und kam in Überzahl in Strafraumnähe. Doch die Flanke wurde so abgefälscht, daß Hock nicht mehr ganz rankam. 2 Minuten später versuchte es erneut Hock nach einem verunglückten Torwartabschlag aus gut 30 Metern, aber die Kugel ging weit vorbei. In der 20.Minute ging der Gastgeber in Führung. Nach einem Zuspiel von Leo Miedtank traf Denis Reuthebuch vom Strafraumeck präzise ins lange Toreck. Nur wenig später die Riesenchance, auf 2:0 zu erhöhen. Nach einem weiten Pass von Christian Künstner steuerte André Eckstein von halbrechts auf den Torhüter zu, aber seinen Querpaß spitzelte ein Verteidiger dem einschußbereiten Denis Reuthebuch vor dem leeren Tor noch vom Fuß.
Nach einer halben Stunde kam die SG Tengen-Watterdingen mal wieder zu einem Abschluß, aber die Direktabnahme von Zeller nach einem Eckball ging weit über den Kasten. Auf der Gegenseite zappelte 6 Minuten später die Kugel im Netz nach einem Schuß von Leo Miedtank genau in den Winkel. Doch beim vorangegangenen Eckball hatte der Schiedsrichter ein Foul am Torhüter geahndet. 2 Minuten später gab es erneut Eckball für den FC Bodman-Ludwigshafen und wieder lag die Kugel danach im Tor. Und diesmal zählte der Treffer. Nachdem die Gästeabwehr den Ball nicht aus der Gefahrenzone gebracht hatte, stocherte ihn schließlich Steffen Keller über die Linie. Kurz vor dem Pausenpfiff fast der dritte Treffer: nach einem Konter über Leo Miedtank und Niclas Burmeister passte Letzterer flach vors Tor. Steffen Keller kam einen Schritt zu spät und für André Eckstein wurde der Winkel zu spitz, so daß das Leder am Außennetz landete.
Aber nach der Pause dauerte es nur 4 Minuten, bis dieses 3:0 doch fiel: einen weiten Abschlag von Torhüter Daniel Hoffmann erlief Denis Reuthebuch am rechten Flügel. Seine Hereingabe nahm Niclas Burmeister perfekt mit, ließ dabei einen Gegenspieler stehen und schob den Ball am Torhüter vorbei. Aber nur 3 Minuten später verkürzte die SG Tengen-Watterdingen wieder: diesmal herrschte nach einem Eckball in der FC-Abwehr Unordnung und Piere Sailer profitierte davon aus kurzer Distanz. In dieser Phase ließ der FC Bodman-Ludwigshafen dem Gegner zu viel Platz und ließ damit bei den Gästen wieder Hoffnung auf eine Wende aufkommen.
20 Minuten vor dem Ende aber ein Rückschlag für die SG: Kornmayer stoppte einen Angriff durch ein Foul an Steffen Keller und sah daraufhin zurecht die gelb-rote Karte.
Und nur eine Minute später war die Partie entschieden: nach einem tollen Spielzug spielte Niclas Burmeister den Ball von links flach in den Strafraum. Denis Reuthebuch bediente den hinterlaufenden Steffen Keller, der ins lange Eck traf. 15 Minuten vor Schluß erhöhten die Hausherren. Nach einem Eckball für die SG Tengen-Watterdingen ging es blitzschnell: Torhüter Daniel Hoffmann pflückte die Kugel herunter und setzte mit einem weiten Abschlag sofort André Eckstein ein. Dieser behauptete den Ball und spielte dann auf den durchgestarteten Adrian Schaal, der alleine vor dem Torhüter seinen ersten Saisontreffer markierte.
Die Gäste gaben aber nicht auf und nach einem Solo von Janosch Kern musste Torhüter Daniel Hoffmann per Fuß den zweiten Gegentreffer verhindern. In der Schlußphase versuchten die Gäste nochmals alles, aber bei einigen Kontern wäre für den FC Bodman-Ludwigshafen sogar ein höherer Sieg möglich gewesen. 5 Minuten vor dem Ende schob Mathias Hahn aus 30 Metern den Ball am herausstürzenden Torhüter vorbei ins Netz, doch fand der Treffer wegen Abseits keine Anerkennung. 1 Minute später klärte ein Verteidiger einen Kopfball von Niclas Burmeister auf der Linie und den folgenden Nachschuß lenkte ein FC-Spieler unfreiwillig über die Latte. In der Nachspielzeit war es schließlich noch Timo Schubert, der nach Paß von Denis Reuthebuch freie Bahn hatte, aber sein Schuß alleine vor dem Torhüter flog weit über die Latte.
Alles in allem ein auch in dieser Höhe verdienter Sieg des FC Bodman-Ludwigshafen, der seine aktuell gute Form unter Beweis stellte.  Die insgesamt faire Partie wurde vom Schiedsrichter souverän geleitet.

Tore: 1:0 (19.) Denis Reuthebuch, 2:0 (38.) Steffen Keller, 3:0 (48.) Niclas Burmeister, 3:1 (51.) Piere Sailer, 4:1 (72.) Steffen Keller, 5:1 (75.) Adrian Schaal

Schiedsrichter: Alwin Marschalleck (Tuttlingen)

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
FC Bodman-Ludwigshafen235Siege
SG Tengen-Watterdingen011Niederlagen

FC Bodman-Ludwigshafen

# Spieler Position Einsätze (nur vor 2015 eintragen) Tore Assists Gelbe Karten Rote Karten
15Marcel NisiMittelfeld00000
1Daniel HoffmannTorhüter00000
4Christian KünstnerVerteidigung00000
3Benedikt MayerMittelfeld00000
7Jonas Ehmann 14Mittelfeld00000
16Timo Schubert 9Verteidigung00000
2Adrian SchaalMittelfeld01000
12Steffen Keller 13Angriff02000
10Denis ReuthebuchAngriff01300
11André Eckstein 5Angriff00100
14Felix Debis 7Mittelfeld00000
8Niclas BurmeisterAngriff01000
9Leo Miedtank 16Angriff00100
13Mathias Hahn 12Mittelfeld00000
5Michael Müller 11Angriff00000