Hegauer FV 2 gegen FC Bodman-Ludwigshafen

gegen

Standesgemässer und verdienter Sieg im Hegau-Stadion!

Spielbericht

Einen Traumstart legten die Piranhas im Hegau-Stadion in Engen hin. Bereits nach 3 Minuten erreichte ein toller Pass von Denis Reuthebuch den in die Tiefe gestarteten Yalcin Demir, der ganz abgeklärt zum frühen 1:0 für die Gäste vom See einschob. Danach war es wie über die gesamte Spielzeit ein recht zerfahrenes Spiel mit vielen Ungenauigkeiten im Passspiel und recht wenig echten Torchancen auf beiden Seiten. Eine gelungene Aktion der Gäste allerdings nach 10 Minuten, als Adrian Schaal einen prima Pass zu Yalcin Demir in den Strafraum spielte, der nach innen schob, wo Steffen Keller einen Tick zu spät kam. Und die nächste folgte nach 22 Minuten, als Jonas Ehmann Steffen Keller auf der linken Seite klasse in Szene setzte, der nach innen zu Yalcin Demir passte, aber ein Verteidiger abwehren konnte, wie auch den Abpraller von Jonas Ehmann. Den nochmaligen Abpraller kam zu Leo Miedtank, der nochmals quer zu Denis Reuthebuch legte und dessen Schuss aus 16 Metern nur um Zentimeter am rechten Pfosten vorbei zischte. Fast im Gegenzug die beste Gelegenheit für den Hegauer FV 2, als ein Angreifer über die linke Seite alleine auf Dani Hoffmann zulief, den Ball auch an ihm vorbei schob, aber der mitgelaufene Timo Schubert konnte den Ball noch deutlich vor der Torlinie klären. In der 42. Minute dann der beste Angriff des gesamten Spiels. Denis Reuthebuch spielte einen wunderbaren Ball in die Schnittstelle zu Steffen Keller, der mit viel Übersicht von der Grundlinie zu Jonas Ehmann zurück passte, der den Ball aus ca. 10 Metern zur beruhigenden 2:0 Pausenführung für den FC BoLu in die Maschen drosch.

Die 2. Halbzeit ist dann schnell erzählt. Das Spiel blieb sehr zerfahren ohne große Höhepunkte und der FC Bodman-Ludwigshafen verwaltete das Ergebnis ohne zu glänzen. Nach 78 Minuten bot sich dem Gastgeber noch die Gelegenheit zum Anschlusstreffer, doch der 16 Meter Schuss von Domenico Caiazzo ging knapp am Tor vorbei. 2 Minuten später dann die endgültige Entscheidung durch Leo Miedtank, der wunderbar freigespielt von André Eckstein und dem wieder genesenen Matze Stolp den Ball aus 5 Metern einschob. In der 86. Minute konnte Rouven Meyer im Tor der Einheimischen ein Schuss von André Eckstein aus ca. 20 Meter parieren. In der Nachspielzeit gab es dann noch eine völlig unnötige und üble Attacke von Pascal Peter an Spielertrainer André Eckstein auf Höhe der Mittellinie, die absolut zurecht von Schiedsrichter Aziz Koc mit der roten Karten geahndet wurde. André Eckstein musste daraufhin verletzt ausgewechselt werden und es bleibt zu hoffen, dass er den Piranhas schnellstmöglich wieder zur Verfügung steht.

Am Ende stand ein standesgemäßer und verdienter Sieg in einem recht zerfahrenen Spiel auf sehr übersichtlichen Niveau zu Buche, aber da frägt ja bekanntermassen schon 1 Tag später niemand mehr danach.

Tore: 0:1 (3.) Yalcin Demir, 0:2 (42.) Jonas Ehmann, 0:3 (80.) Leo Miedtank

Schiedsrichter: Aziz Koc (Konstanz)
Zuschauer: 80
hin

Ergebnis

Mannschaft1. Halbzeit2. HalbzeitGoalsSpielausgang
Hegauer FV 2000Niederlagen
FC Bodman-Ludwigshafen213Siege

FC Bodman-Ludwigshafen

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
13Yalcin Demir 14Angriff1000
1Daniel HoffmannTorhüter0000
4Christian KünstnerVerteidigung0000
7Jonas EhmannMittelfeld1000
3Timo SchubertVerteidigung0000
2Adrian SchaalMittelfeld0000
12Steffen KellerAngriff0100
10Denis ReuthebuchAngriff0100
11André Eckstein 5Angriff0100
13Felix DebisMittelfeld0000
5Niclas Burmeister 11Angriff0000
14Matthias Stolp 13Angriff0000
9Leo MiedtankAngriff1000