SG Sipplingen/Hödingen gegen FC Bodman-Ludwigshafen 1

gegen

Spielbericht

Zu Beginn sah es gar nicht nach einer klaren Sache für den Bezirksligisten aus. Denn die erste Chance hatte die SG, als von halblinks ein Spieler aufs Tor zulaufen konnte. Aber Adrian Schaal, heute im Tor anstatt auf der gewohnten linken Seite, blieb Sieger. Der FC Bodman-Ludwigshafen dagegen nützte seine erste Chance gleich zur Führung. Jonas Ehmann spielte steil auf Marcel Nisi. Über Yalcin Demir kam der Ball zu Steffen Keller, der trocken flach ins lange Eck traf. Doch die SG Sipplingen/Hödingen agierte weiter mutig. Zwar defensiv eingestellt, aber immer wieder nutzte man den Platz, den der FC Bodman-Ludwigshafen für Konter großzügig gewährte. In der 12.Minute landete ein Freistoß der Heimelf am Außennetz. 2 Minuten später verhinderte Torhüter Niklas Seiberle aber das 0:2. nach dem bis dahin besten Gäste-Angriff parierte er reaktionsschnell zuerst gegen Yalcin Demir, dann gegen Steffen Keller und am Ende schoß Matthias Stolp den Ball über die Latte. Fast im Gegenzug hätte aber der Ausgleich fallen müssen! Gleich 2 Spieler des Gastgebers liefen auf Torhüter Adrian Schaal zu. Doch der Querpaß war zu ungenau und am Ende konnten die zurückgeeilten Abwehrspieler klären. Cleverer machte es der Gast. Denis Reuthebuch setzte sich im Mittelfeld durch und spielte Yalcin Demir an, der nach einem Haken erfolgreich war. Kurz darauf parierte Adrian Schaal im Tor einen Freistoß von Felix Hubertz. Nach einem Eckball auf der Gegenseite stand Denis Reuthebuch am langen Pfosten frei und markierte per Kopf das 0:3. Nun ging es Schlag auf Schlag. Nur eine Minute später erhöhte Marcel Nisi auf 0:4 und noch vor der Pause war Yalcin Demir im Nachschuß erfolgreich, nachdem der Torhüter gut gegen Matthias Stolp pariert hatte. Den Schlußpunkt in der ersten Halbzeit setzte Matthias Stolp, dessen Heber auf der Latte des Tores landete.
Das Spiel hatte kaum wieder begonnen (Adrian Schaal wechselte nun aus dem Tor auf seine angestammte Position) traf erneut der FC Bodman-Ludwigshafen. Steffen Keller traf nach Doppelpass nmit Denis Reuthebuch. In der 63.Minute gelang dem Gastgeber der verdiente Ehrentreffer. Wieder liefen 2 Spieler auf den Torhüter zu und diesmal spielte man es gut zu Ende, so daß Ceesay den ball über die Linie schieben konnte. Das muntere Toreschiessen ging weiter. Denis Reuthebuch war innerhalb von 3 Minuten zweimal erfolgreich. Zunächst erzielte er den siebten Treffer des FCBoLu im Nachschuß und dann schaltete Matthias Stolp nach einem abgewehrten Ball am schnellsten und seinen pass musste Denis Reuthebuch nur einschieben. Wieder Cessay konnte per Elfmeter nochmals verkürzen. Doch Yalcin Demir stellte den Abstand wieder her. Er hatte dabei den Spielzug in der eigenen Hälfte selbst eingeleitet und schloß nach einem langen Ball auch ab. Für das zweistellige Ergebnis sorgte schließlich Heiko Becker per Kopf nach Vorlage (ebenfalls per Kopf) von Denis Reuthebuch.

Tore: 0:1 (10.) Steffen Keller, 0:2 (31.) Yalcin Demir, 0:3 (36.) Denis Reuthebuch, 0:4 (37.) Marcel Nisi, 0:5 (43.) Yalcin Demir, 0:6 (48.) Steffen Keller, 1:6 (63.) Ceesay, 1:7 (65.) Denis Reuthebuch, 1:8 (68.) Denis Reuthebuch, 2:8 (72., Foulelfmeter) Cessay, 2:9 (80.) Yalcin Demir, 2:10 (84.) Heiko Becker

Ergebnis

MannschaftGoalsSpielausgang
SG Sipplingen/Hödingen2Niederlagen
FC Bodman-Ludwigshafen 110Siege

FC Bodman-Ludwigshafen 1

# Spieler Position Goals Assists Gelbe Karten Rote Karten
6Marcel NisiMittelfeld1000
11Yalcin DemirAngriff3000
4Sven Weiske 13Verteidigung0000
16Alexander Frey 1Mittelfeld0000
22Nico BlessingMittelfeld0000
7Jonas Ehmann 18Mittelfeld0000
8Heiko BeckerVerteidigung1000
30Adrian SchaalMittelfeld, Torhüter0000
10Denis ReuthebuchAngriff3000
21Steffen Keller 9Angriff2000
13Felix Debis 4Mittelfeld0000
9Niclas Burmeister 21Angriff0000
14Matthias StolpAngriff0000
18Jörg Sander 7Verteidigung0000
1Leonhard Koch 16Torhüter0000